Honorar

Behandlungsweise

Vor der ersten Behandlung findet in der Regel eine ausführliche Befragung über die gesundheitliche Vorgeschichte und den Erkrankungshintergrund statt. Die Anamnese mit anschließender Behandlung dauert ca. 90 - 120 min.

Bei akuten Erkrankungen und Schmerzbehandlungen kann u. U. auf eine ausführliche Anamnese verzichtet werden.

Ein Behandlungszyklus umfasst gewöhnlich mindestens drei Sitzungen, häufig sind fünf bis acht Sitzungen ausreichend. Behandelt wird in der Regel im wöchentlichen bzw. 14-tägigen Rhythmus.

Das Honorar richtet sich nach der Länge einer Sitzung. Eine übliche Behandlung dauert 60 - 70 min und kostet 70 €*. Die Abrechnung erfolgt entsprechend bzw. analog der Leistungstabelle der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH).

* Sozialtarif: Für Menschen mit geringem Einkommen kann in einem persönlichen Gespräch ein reduzierter Honorarsatz vereinbart werden. Sprechen Sie mich in diesem Falle bitte an.

Erstattung der Kosten

  • Privat Krankenversicherte bekommen je nach Vertrag einen Teil oder den vollen Umfang der Heilpraktikerkosten erstattet.

  • Beihilfeversicherte können einen Teil bzw. die gesamten Behandlungskosten von ihrer Beihilfestellte zurückerstattet bekommen. Beihilfeberechtigt sind Beamte, Richter und Soldaten.

  • Gesetzlich Krankenversicherte, die eine zusätzliche private Zusatzversicherung abgeschlossen haben, die Heilpraktikerbehandlungen mit einschließt, haben ebenfalls die Möglichkeit, einen Teil der Kosten für eine Heilpraktikerbehandlung (meist 60% - 80%) zurückerstattet zu bekommen.

Hinweis Terminabsage

Wenn Sie einen Termin einmal nicht wahrnehmen können, wird darum gebeten, diesen mindestens einen Tag vorher abzusagen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Termine, die nicht innerhalb von 24 Stunden abgesagt werden, in voller Höhe in Rechnung gestellt werden müssen, da die Behandlungszeit eingeplant wird.

Kontakt · Impressum · Links · Disclaimer · Telefon: 040 - 84 89 74 39